Ready-2-Use Mopps für die Reinigung & Desinfektion in der Medizin

✓ Bakterizid ✓ Viruzid ✓ Sporizid ✓ Kein Gefahrstoff ✓ Materialschonend ✓ Gebrauchsfertig ✓ Bis 35 m²

  • Hausärzte
  • Zahnärzte
  • Chirurgen
  • Orthopäden
  • Kinderärzte
  • Gynäkologen
  • HNO-Ärzte
  • Hautärzte
  • Augenärzte
  • Innere Medizin
  • Radiologen
  • Anästhesisten
  • Schönheitschirurgen
  • Tierärzte

Herausforderung bei der Desinfektion & Reinigung in Kliniken & Arztpraxen

Aktuell keine einfach & schnell einsetzbaren Produkte für große Flächen (Böden, Wände, Oberflächen)

Verschmutzungen Kontaminationen

Blut
  • Unplanbare Spontanverschmutzungen
    z.B. Getränke, Essen
  • Unplanbare
    Kontamination
    z.B. Urin, Blut, Erbrochenes, Speichel, Durchfall, Kot

Reinigungsmaterial Desinfektionsmittel

  • Nichts für Schnell & Zwischendurch
  • Gefahr der Über-/Unterdosierung
  • Komplexe Hygienepläne
  • Lange Einwirkzeiten
  • Giftbelastung durch
    Gefahrstoffe & Petrochemie

Keimbelastungen Hygieneprobleme

  • Jährliche Infektionswellen von Noroviren, Adenoviren
  • Gefahr von nosokomiale Infektionen
  • Ausfall & Krankheit von Ärzten, Krankenschwestern, Pflegekräften

Gesucht?

SCHNELL, ZWISCHENDURCH & NOTFALL-SYSTEM für die Desinfektion & Reinigung großer Flächen in Kliniken & Arztpraxen

Lösung: Ideal wäre doch, ein sofort einsetzbares Produkt zu haben, das alle VAH-Anforderungen erfüllt und äußerst einfach im Handling ist – auch für große Flächen (Böden, Wände, Decken, große Oberflächen). Mit unserem DesiMop helfen wir Ihnen endlich, ein Produkt einzusetzen, das fehlerfrei anzuwenden ist und in kürzester Zeit alle Kontaminationen auf bis zu 35 m² nachweislich abtötet. Sofort anwendbar und hochwirksam!

Nutzen: ✓ Schnelle Wiedernutzbarkeit von Räumen & Flächen ✓ Verbesserung der Hygiene Complience ✓  Zeit & Kostensenkung für Zwischenreinigungen/-desinfektionen

Wir haben die Lösung. Kontaktieren Sie uns!

Praxis Zimmermann
Praxis Zimmermann
@Zimmermann_Praxis
Weiterlesen
Wir benutzen die CleaningBox DesiMops für die Desinfektion unserer Böden. Klasse Produkt und superleichte Anwendung.
Praxis Dr. Schönebeck
Praxis Dr. Schönebeck
@Prax_Schönebeck
Weiterlesen
Unsere Praxisreinigung läuft nun endlich hygienisch ab. Bisher hatten wir uns auf die Reinigungsfirma verlassen. Nun machen wir es mit CleaningBox selber.
Praxis Thierfelder
Praxis Thierfelder
@thierfelder
Weiterlesen
Wir verwenden die ReadyMops und DesiMops in unserer Praxis. Für die schnelle Reinigung und Desinfektion gibts nicht besseres am Markt.
Praxis Dr. med. Hereras
Praxis Dr. med. Hereras
@Jochen_Hereras
Weiterlesen
Tolles Produktsystem für Ärzte. Endlich keine Angst mehr vor der Praxisbegehung. Hygiene kann so einfach sein!
Voriger
Nächster

Download Infoflyer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Herausforderungen beim Hygienemanagement in der Arztpraxis

  • Blut, Urin, Erbrochenes, Durchfall
  • Getränke, Wasser, Schnee, Eis
  • Schmutz und Staub

Infektionen die im Zusammenhang mit einem Aufenthalt in einer medizinischen oder ambulanten Einrichtung stehen.

  • Pro Jahr 400.000 bis 600.000 mal in Deutschland 
  • Pro Jahr bis zu 30.000 Todesfälle

Wiederkehrende Pandemiewellen (Corona) und Infektionswellen (Norovirus).

Im medizinischen Bereich besteht permanente Infektionsgefahr!

  • Infektionsschutzgesetz
  • Hygieneverordnung der Länder 
  • KRINKO-Empfehlung des RKI
  • Medizinproduktegesetz
  • Arbeitsschutzgesetz
  • Biostoffverordnung
  • Gefahrstoffverordnung

Verantwortung liegt beim Klinikbetreiber bzw. Praxisinhaber!

  • Vielzahl unterschiedlichster Produkte mit Wechselwirkungen 
  • Komplexe Dosierungen
  • Unterschiedlichste Einwirkzeiten und Keimwirkungen bei Desinfektionsmitteln
  • Komplizierte Sicherheitsdatenblätter 
  • Jährliche Unterweisungen der Mitarbeiter
  • Aushänge in der Praxis
  • Einhaltung Hygienepläne
  • Hygienezustand der Praxis
  • Dokumentationen
  • Risikobewertungen
  • Qualitätsmanagement
  • Unterweisungen von Mitarbeitern
  • Arbeitsschutz, Fort- und Weiterbildungen
  • Reinigungsverfahren (2-Eimer-Wischmethode)
  • Interner Personalengpass bei Sprechstundenhilfen, Krankenschwestern, MTAs, CTAs, Hygienefachkräften, Reinigungskräften
  • Externer Dienstleisterengpass z.B. Reinigungsfirma, Wäscherei (gerade auf dem Land)
  • Fehlende Putzkammern und Lagermöglichkeiten für Reinigungsmaterial
  • Durchgehender Patientenverkehr, welcher Verschmutzungen und Kontaminationen vorprogrammiert